Selbstbeteiligung


Selbstbeteiligung
Selbstbehalt, Franchise. 1. S. bei Versicherungen: Beteiligung des Versicherungsnehmers an dem von der Versicherung gedeckten Schaden. S. können geeignet sein, das moralische Risiko ( Moral Hazard) einer Überinanspruchnahme von Versicherungen zu reduzieren.
- Formen der S.: Absolute oder prozentuale Eigenbehalte der Versicherungsnehmer.
- Anders:  Selbstversicherung.
- 2. S. in den Sozialversicherungen:  Lohnersatzquote.

Lexikon der Economics. 2013.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.